AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dr. Rowold Samendepot GbR

 

Alle Züchter, die die Leistungen der Dr. Rowold Samendepot GbR in Anspruch nehmen, erkennen die nachstehenden Bedingungen an.

Die Decksaison 2016 beginnt am 1. Januar und endet am 31.Juli, die Möglichkeit des Frischsamenversands einzelner Hengste kann von diesem Zeitraum abweichen.
Die Hengste Baikal de Talma, Bentley van de Heffinck, Grafenstolz, Leprince des Bois, Malito de Rêve, Parco, Querlybet Hero, Quintero und Triomphe de Muze stehen über Frischsamenversand aus Frankreich beziehungsweise Irland zur Verfügung. Die dafür fällig werdenden Kosten sind zu erfragen.

Ihre Samenbestellung erbitten wir bis 8:00 Uhr telefonisch unter: 0175/6106873 für den Samenversand am gleichen Tag mit folgenden Angaben:
· gewünschter Hengst
· Name und vollständige Adresse des Stutenbesitzers
· Komplette Angaben zur Stute (Name, Abstammung, Lebensnummer)
· Versandanschrift
Der Samenversand kann nur nach erfolgter Zahlung der Decktaxe per Vorkasse erfolgen. Der Samenversand wird dem Züchter gesondert in Rechnung gestellt.
Der Stutenbesitzer ist verpflichtet, die Verwendung der Besamung für einen Embryotransfer bei Bestellung zu deklarieren, und pro erfolgreich übertragenem Embryo jeweils die gesamte Decktaxe zu entrichten.
Die Hengste Bamako de Muze, By Cera d’Ick, Elvis ter Putte, Fantomas de Muze, Gino H, Idéal de la Loge, Kannan, Leprince des Bois, Malito de Rêve,  Norton D’Eole, Ogano Sitte, Olala de Buissy, Querlybet Hero, Vagabond de la Pomme und Vigo d‘Arsouilles stehen zur Besamung mit TG-Sperma zum Saisonpreis nur bei der Tierärtzlichen Praxis Dr. Rowold, Lähdener Straße 20, 49740 Haselünne zur Verfügung. Die Stuten müssen vor Verbringung zwecks Besamung telefonisch angemeldet werden (Tel.: 0175/6106873 oder 05961/218). Auch eine Besamung mit TG-Sperma erfolgt nur gegen Vorkasse der fälligen Decktaxe. Für diese Hengste wird im Falle einer Trächtigkeit zum 1.10. der Rest der Decktaxe fällig. Der Stutenbesitzer ist verpflichtet spätestens zum 1.10. eine tierärztliche Bescheinigung über den Nachweis der Nichtträchtigkeit einzureichen, ansonsten wird die volle Decktaxe fällig.
Im Falle einer gewährten Lebendfohlengarantie gilt diese bis das Fohlen ein Alter von 48h erreicht hat. Das Ableben des Fetus bzw. Fohlens innerhalb dieser Frist muss tierärztlich attestiert werden, sodann erhält der Stutenbesitzer einen Gutschein über die gesamte Decktaxe bei Nutzung von Hengsten der Stallion Company, über den zweiten Decktaxenteil bei Hengsten, die im Splitting mit Lebendfohlengarantie angeboten werden, der nur für den jeweiligen Hengst eingelöst werden kann. Dieser Gutschein wird nicht in bar ausgezahlt. Wird der jeweilige Hengst in der Folgesaison nicht mehr von der Dr. Rowold Samendepot GbR angeboten, verfällt der Anspruch auf die Lebendfohlengarantie und damit auf einen solchen Gutschein.
Die Ausstellung eines Deckscheins erfolgt erst nach erfolgter Zahlung aller Verbindlichkeiten.
Die Abrechnung der Unterstellung der Stuten sowie der gynäkologischen Betreuung erfolgt über die Tierärztliche Praxis Dr. Christoph Rowold, Lähdener Straße 20, 49740 Haselünne, und ist nicht in der Decktaxe enthalten.

Erfüllung und Gerichtsstand ist der Sitz der Dr. Rowold Samendepot GbR.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind online unter www.hengstdepot-rowold.de, und vor Ort bei der Dr. Rowold Samendepot GbR, Lähdener Straße 20, 49740 Haselünne, auf Wunsch einsehbar.